Dorf Lonja

Das Dorf Lonja stammt aus dem 14. Jahrhundert, also aus der Zeit vor türkischen Eroberungskriegen auf diesem Gebiet. Um sich von türkischen Angriffen zu verteidigen, errichteten die Keglevići (eine der bekanntesten Adelfamilien) im Jahr 1538. an der Stelle wo die Lonja in die Save einflieβt, eine Holzbefestigung, die 1552. von Türken zerstört worden war. Wegen der türkischen Angriffe verlässt die Bevölkerung die Siedlung, um in sichereren Gebieten zu leben, aber nach der Befreiung Slavoniens von Türken Ende des 17. Jahrhunderts, besiedeln die Keglevići im letzten Jahrzent ihren Besitz mit Menschen, die Wälder ausholzen und die Siedlung erneuen.
Das dorf Lonja war einst Gemeinde und Kulturzentrum der ganzen Gegend. Das ist das Dorf, das mehr Gassen hat, als alle Dörfer im Lonja-Feldgebiet. Da gab es einen Lesesaal, einige Kulturvereine, einen Sportverein, eine Theatergruppe, Kinovorstellungen und elektrischen Strom noch vor dem 2. Weltkrieg.

Dorf Lonja – Neue Fotos

Dorf Lonja – Alte Fotos

Sprache

AUSFLÜGE

- Flössen
- mit dem Rad zu Pferden
- Dörferbesuche
- Fischereiausflüge
- zum Försterhaus
- Fotosafari
- Schwappelnschulle
- Bootfahren auf der alten
   Lonja
- mit Booten zu Pferden




CONTACT

00385 (0) 44 710 619
00385 (0) 91 505 5543
00385 (0) 91 525 4540
info@etnoselo-staralonja.com

Copyright © 2010 Etnodorf Altes Lonja.   |   Alle Rechte vorbehalten.  |   made by: DevaDesign